Filter öffnen
M  W  D  Alle

Beate Baum


Beate Baum © Thomas Bertrams
Beate Baum
1963
Dortmund
Dresden
Ruhrgebiet, Westfalen komplett
Prosa, Thriller/Kriminalroman

Pressedaten

Erläuterungen und Bedingungen

Pressefotos und Logos zum Download in der Datenbank LITon.NRW

Das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V. pflegt im Rahmen der NRW-Literatur-Online-Datenbank LITon.NRW (ehemals www.nrw-literatur-im-netz.de) seit Herbst 2003 eine Foto-Datenbank mit hochauflösenden Fotos von Autor*innen sowie Fotos und Logos von literarischen Institutionen und Projekten aus NRW. Der Service richtet sich an Medien und Literaturveranstalter*innen, die auf diese Weise unkompliziert an Pressefotos und/oder Logos gelangen können. Dieser Service ist (in der Regel) kostenlos. Wenn ein*e Autor*in / eine Institution / ein Projekt Pressefotos bzw. Logos zur Verfügung gestellt hat, ist unter dem jeweiligen Profilfoto das bzw. die entsprechende/n Symbol/e aktiv (anklickbar). Klickt man darauf, klappt bei den Pressefotos ein neues Menü aus, worüber sich das/die Foto/s herunterladen lassen; bei den Logos öffnet sich direkt ein neues Fenster, worüber diese direkt heruntergeladen werden können. Einem Download steht nichts entgegen, wenn die folgenden Nutzungsbedingungen akzeptiert werden:

Alle Rechte vorbehalten. Die Bildmaterialien dürfen lediglich für die redaktionelle Berichterstattung bzw. von Veranstalter*innen für ihre Öffentlichkeitsarbeit unter Angabe des Copyrights bzw. des*der Urhebers*Urheberin (falls im Datensatz angegeben) honorarfrei verwendet werden. Andere Nutzungen, insbesondere jede Art von kommerzieller Verwendung des vorliegenden Materials außerhalb der Medienberichterstattung oder Veranstaltungswerbung, ist ausdrücklich untersagt. Mit dem Download von Fotos bzw. Logos stimmt der*die Nutzer*in dieser Regelung ausdrücklich zu.

Infos für Autor*innen, literarische Institutionen und Projekte

Für die Bereitstellung von Fotos und Logos im Download-Bereich von LITon.NRW entstehen Autor*innen, literarischen Institutionen und Projekten keinerlei Kosten. Die Zurverfügungstellung des Fotos und/oder Logos erfolgt jedoch prinzipiell honorarfrei. Auch das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V. als Betreiber der NRW-Literatur-Online-Datenbank stellt potenziellen Nutzer*innen dieses Services keinerlei Kosten in Rechnung. Es wird lediglich ein möglichst einfaches Verfahren angeboten, schnell an Fotos bzw. Logos für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu gelangen. Das Westfälische Literaturbüro übernimmt aus diesem Grunde auch keinerlei Haftung, falls die Download-Fotos/-Logos nicht für den Zweck der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Veranstalter*innen u.ä. genutzt werden.

Pressebild(er)

Baum, Beate - Bild: © Thomas Bertrams
Copyright
Baum, Beate - Bild: © Thomas Bertrams
↓ Download

Arbeitsproben (1)

 

Aus: DRESDNER GESCHÄFTE

Nach einem raschen Blick in alle Richtungen durchquerte ich den Garten und schloss die Haustür auf. In dem Moment, in dem ich eintreten wollte, hörte ich eine Bewegung hinter mir. Ich setzte an, mich umzudrehen, da spürte ich aber auch schon eine Hand auf meiner linken Schulter, die mich so kräftig nach vorne schob, dass ich regelrecht in den Hausflur hineinstolperte. Währenddessen wandte ich mich um und erkannte Andreas, der sich gegen die Tür warf, den Schlüssel zweimal umdrehte und den Sicherheitsriegel vorlegte. Mit der linken Hand.
"Was ist denn los? Spinnst du?!" Nach dem strahlenden Sonnenschein draußen brauchten meine Augen etwas Zeit, sich an das wenige Licht zu gewöhnen. Zuerst studierte ich sein Gesicht, das wie versteinert wirkte, dann sah ich, dass er in der rechten Hand Dales "Smith & Wesson" hatte. "Bist du verrückt? Leg sofort die Pistole weg! Was hast du da draußen gemacht?"
"Auf dich gewartet." Er starrte mich an. "Warum bist du nicht ans Handy gegangen?"
Noch immer hielt er die Waffe in der Hand, ich wollte sie ihm abnehmen, er reagierte jedoch nicht.
"Ach Gott, das Handy. Ich hatte meine Tasche im Flur liegen lassen, da hab ich es wohl nicht gehört." Auf einmal war mir kalt. Ich umfasste meine bloßen Arme. "Du hast also versucht, mich anzurufen. Ist was mit Dale? Nun sag schon: Was ist los?"


Geboren am 19. Oktober 1963 in Dortmund. 1993 Abschluss M.A. an der Ruhr-Universität Bochum in allgemeiner und vergleichender Literaturwissenschaft, Neu-Germanistik und Politikwissenschaft. 1994-96 Volontariat bei Tageszeitung "Freies Wort" in Suhl. Sie arbeitete u.a. als Werbetexterin und Lokaljournalistin in Dortmund, Lünen und Erfurt. 1996-1998 freie journalistische Arbeit in Dortmund und Liverpool. Seit 1998 ist sie freie Autorin und arbeitet als Kultur- und Reisejournalistin. Sie lebt in Dresden.

Niemand kennt dich, wenn du am Boden liegst. Redstart: Dresden 2018.
Die Ballade von John und Ines. Gmeiner: Meßkirch 2015.

Die Nitribitt und das Ende im Backpacker-Hotel. Kurzgeschichten. Redstart: Dresden 2019.
Tödlicher Stoff: Ein Sherlock Holmes-Krimi. Oktober: Münster 2018.
Mycrofts Auftrag. Ein Sherlock-Holmes-Krimi. Oktober: Münster 2017 (vorher als E-Book bei neobooks: Berlin 2015).
Weltverloren. Gmeiner: Meßkirch 2010.
Ruchlos. Gmeiner: Meßkirch 2009.
Häuserkampf. Gmeiner: Meßkirch 2008.
Mörderische Hitze. Aufbau: Berlin 2006 (Neuauflage fhl: Leipzig 2011).
Dresdner Geschäfte. Aufbau: Berlin 2005 (Neuauflage fhl: Leipzig 2011).
Dresdner Silberlinge. Das Neue Berlin: Berlin 2001 (Neuauflage fhl: Leipzig 2009, unter dem Titel "Tod in Silicon Saxony").

Die Ballade von John und Ines. Hörbuch. audible: Berlin 2017.
Dresdner Geschäfte. Hörbuch. Radioropa: Daun 2006.

Liverpool. Auf den Spuren der Beatles. Redstart: Dresden 2018.

The highschool reunion. In: Goliad Review (Texas). 2018.
Plan A. In: Mords-Sachsen 4. Gmeiner: Meßkirch 2010.
Ein Beinbruch. In: Mords-Sachsen 3. Gmeiner: Meßkirch 2009.
Frisch, fruchtig, tödlich. In: Gefährliche Nachbarn. Gmeiner: Meßkirch 2009.
Das perfekte Dinner. In: Mords-Sachsen 2. Gmeiner: Meßkirch 2008.
Bunt, rot, tot. In: Mords-Sachsen. Gmeiner: Meßkirch 2007.
Der Geschmack der Erinnerung. In: Mord zwischen Klueß und Knölla, Hütes und Hebes. Mitteldeutscher: Halle 2007.
Eher säuerlich. In: Mördorrisch legger. Mitteldeutscher: Halle 2006.
Unerwünschte Verwandtschaft. In: tatorte. Kontraste: Pfalzfeld 2006.

Auskunft Autorin

Aktualisiert 01.07.2021