Filter öffnen
M  W  D  Alle

Uwe Peter Zimmer


Uwe Peter Zimmer © privat
Uwe Peter Zimmer
1951
Reichenbach i.V.
Duisburg, Essen, Mülheim (Ruhr)
Niederrhein, Ruhrgebiet, Rheinland komplett
Sachbuch
02384-941038
0171-9902994

Pressedaten

Erläuterungen und Bedingungen

Pressefotos und Logos zum Download in der Datenbank LITon.NRW

Das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V. pflegt im Rahmen der NRW-Literatur-Online-Datenbank LITon.NRW (ehemals www.nrw-literatur-im-netz.de) seit Herbst 2003 eine Foto-Datenbank mit hochauflösenden Fotos von Autor*innen sowie Fotos und Logos von literarischen Institutionen und Projekten aus NRW. Der Service richtet sich an Medien und Literaturveranstalter*innen, die auf diese Weise unkompliziert an Pressefotos und/oder Logos gelangen können. Dieser Service ist (in der Regel) kostenlos. Wenn ein*e Autor*in / eine Institution / ein Projekt Pressefotos bzw. Logos zur Verfügung gestellt hat, ist unter dem jeweiligen Profilfoto das bzw. die entsprechende/n Symbol/e aktiv (anklickbar). Klickt man darauf, klappt bei den Pressefotos ein neues Menü aus, worüber sich das/die Foto/s herunterladen lassen; bei den Logos öffnet sich direkt ein neues Fenster, worüber diese direkt heruntergeladen werden können. Einem Download steht nichts entgegen, wenn die folgenden Nutzungsbedingungen akzeptiert werden:

Alle Rechte vorbehalten. Die Bildmaterialien dürfen lediglich für die redaktionelle Berichterstattung bzw. von Veranstalter*innen für ihre Öffentlichkeitsarbeit unter Angabe des Copyrights bzw. des*der Urhebers*Urheberin (falls im Datensatz angegeben) honorarfrei verwendet werden. Andere Nutzungen, insbesondere jede Art von kommerzieller Verwendung des vorliegenden Materials außerhalb der Medienberichterstattung oder Veranstaltungswerbung, ist ausdrücklich untersagt. Mit dem Download von Fotos bzw. Logos stimmt der*die Nutzer*in dieser Regelung ausdrücklich zu.

Infos für Autor*innen, literarische Institutionen und Projekte

Für die Bereitstellung von Fotos und Logos im Download-Bereich von LITon.NRW entstehen Autor*innen, literarischen Institutionen und Projekten keinerlei Kosten. Die Zurverfügungstellung des Fotos und/oder Logos erfolgt jedoch prinzipiell honorarfrei. Auch das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V. als Betreiber der NRW-Literatur-Online-Datenbank stellt potenziellen Nutzer*innen dieses Services keinerlei Kosten in Rechnung. Es wird lediglich ein möglichst einfaches Verfahren angeboten, schnell an Fotos bzw. Logos für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu gelangen. Das Westfälische Literaturbüro übernimmt aus diesem Grunde auch keinerlei Haftung, falls die Download-Fotos/-Logos nicht für den Zweck der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Veranstalter*innen u.ä. genutzt werden.

Pressebild(er)

Uwe Peter Zimmer © privat
Copyright
Uwe Peter Zimmer © privat
↓ Download

Geboren am 6. September 1951 im vogtländischen Reichenbach, nahe der bayrisch-sächsisch-böhmischen Grenze. Vater war der Kriminalbeamte und Offizier Rudolf Peter Zimmer, Mutter die Zahntechnikerin Ingeborg, geb. Schröpfer. Nach einer abenteuerlichen Flucht über die grüne Grenze aus der russisch besetzten Zone/DDR mit der Mutter war der neue Wohnsitz Mülheim (Ruhr). Hier besuchte er das Gymnasium und später ein Internat in Duisburg. Danach Fachabitur und Studium an der Fachhochschule Essen, heute Universität Duisburg Essen, mit Abschluss zum Diplom-Ingenieur.
Berufsstart beim "Staatlichen Materialprüfamt an Nordrhein-Westfalen" (MPA) als Betoningenieur, danach 12 Jahre als Oberingenieur, Niederlassungsleiter West und Leiter der Betontechnologie der "Fa. Tonindustrie-Prüftechnik". In dieser Tätigkeit fast fünf Jahre schwerpunktmäßig im Orient, vor allem im Irak und Saudi-Arabien tätig. Kurzfristig projektgebunden für die Vereinten Nationen (UNIDO) als Berater in der türkischen Zement-Industrie eingesetzt. Weiterbildung zum Betontechnologen und Mitglied im "Verband deutscher Betontechnologen" (VDB). In erster Ehe verheiratet mit der Kosmetikerin Wilma geborene Große-Vollmer. Aus dieser Ehe gingen zwei Kinder hervor, Swenja Regina (verstorben) und Tanja Carina. Ein Enkelkind Janina Swenja. In zweiter Ehe verheiratet mit der Studienrätin Heike Marlies Pfannstiel. Seit 1992 selbstständig als Ingenieurbüro und Fach-Filmproduzent, hauptsächlich Industrie- und Ausbildungsfilme. Ca. 150 Filmtitel in 20 Jahren. Fachbuchautor mit über 30 Buchveröffentlichungen, Dutzenden von Fachartikeln in Betonfachzeitschriften und ca. 150 Textbüchern für Filme. Seit 1991 Mitgliedschaft im Verband deutscher Schriftsteller (VS). Ab 1985 ehrenamtlich beim Bundersverband für den Selbstschutz (BVS) tätig. Diese Körperschaft das öffentlichen Rechts war für die Information der Bürger im Katastrophen- und Verteidigungsfall zuständig. Hier Fachlehrer für Waffenwirkung und Schutzmöglichkeiten sowie Bauberater und Prüfbeauftragter für ABC Schutzräume (Atomschutzbunker). Patentinhaber eines Atombunkers auf Containerbasis. Heute Inhaber eines Ingenieurbüros für Baustofftechnologie und Leiter Betontechnologie bei einer der weltweit führenden Baustoff-Prüfmaschinenfirmen. Alter Herr einer studentischen Verbindung und Mitglied einer deutschen und einer englischen Freimaurerloge, weiterhin Mitglied in verschiedenen Hochgradlogen und der Forschungsloge "Quatuor coronati". Hobbys sind Ahnenforschung, Geschichte und Schwimmsport.

Zwischen 1994 und 2015 etwa 150 Film-Drehbücher geschrieben und hierzu als Produzent die entsprechenden Fachfilme produziert. Dies waren meist Lehr- und Unterrichtsfilme für den Baubereich für Hochschulen, Universitäten und Berufskollegs z.B. die Serien aus früherem "Zimmer-Film":

Die wichtigsten Baustoffprüfungen. 24 Filme. www.testing.de.
Grundlagen der Bauvermessung. 5 Filme. www.berufimbild.de.
Architekturstile, Bauhaus. 1 Film. www.berufimbild.de.
Chronologie eines Hausbaues. 20 Filme. www.berufimbild.de.
Sanierung, Beton- und Mauerwerksabbruch. 5 Filme. www.berufimbild.de.
Altbausanierung. 11 Filme. www.berufimbild.de.
Ökologie und Umwelt. 7 Filme. www.berufimbild.de.
Technologie der Baustoffherstellung. 4 Filme. www.testing.de.
Allgemeine Baustoffherstellung. 8 Filme. www.berufimbild.de.
Maler und Lackierer. 15 Filme. www.citydruck-erfurt.de.
Produktfilme, Imagefilme. 5 Filme. www.testing.de.
Otmar-Alt-Imagefilme. 2 Filme. Prospekte Fa. Zimmer.
Friseur-Ausbildungsfilme. 15 Filme. Prospekte Fa. Zimmer.
Juristische Filme, Arbeitsrecht, Kündigung. 1 Film. www.berufimbild.de.
Touristikfilme. 5 Filme. Prospekte Fa. Zimmer.

The most important concrete tests acc. 1. Auflage (englisch). Bau+Technik: Erkrath 2017.
Europäische Methoden "Mechanisch-physikalische Prüfverfahren für Beton". 1.Auflage (Russisch). Fachverlag Charkow (Ukraine): o.O. 2017.
Betonprüfung kompakt. Die 30 wichtigsten Prüfungen in Wort und Bild. Gem. mit Reuter. Bau+Technik: Ratingen 2015.
Krankenhaus, Chance oder tödlicher Irrtum?. Gem. mit Erlei. Esch: Potsdam 2013.
225 Jahre Kultur der Freimaurerei im Ruhrgebiet: Logengründung in einer preußischen Garnisons- und Verwaltungsstadt. Gem. mit Sander. Freimaurer: Bayreuth 2010.
Es gibt auch ausgezeichnete Köpfe hier. Einfluß und Bedeutung der Freimaurerei in Hamm des 18. Jahrhunderts. Museumsbegleitbuch. o.V.: Hamm 2009.
Familienchronik II von 1515-2009. Familien Zimmer und Schröpfer und Nebenlinien. Eigenverlag: o.O. 2009.
Familienchronik I von 1685-2008. Familien Zimmer und Schröpfer. Eigenverlag: o.O. 2008.
Handbuch Berufswahl 2006/2007. Die wichtigsten Ausbildungsberufe und ihre Zukunft. Eichborn: Frankfurt a.M. 2006.
Handbuch Berufswahl 2004/2005. Die wichtigsten Ausbildungsberufe und ihre Zukunft. Eichborn: Frankfurt a.M. 2004.
Handbuch Berufswahl 2002/2003. Die wichtigsten Ausbildungsberufe und ihre Zukunft. Gem. mit Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 2002.
Handbuch der Berufswahl 2000. Die wichtigsten Ausbildungsberufe und ihre Zukunft. Gem. mit Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 1999.
Handbuch Berufswahl. Betriebliche Ausbildungsberufe. Gem. mit Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 1999.
Handbuch Berufswahl. Schulische und behördliche Ausbildungsberufe. Gem. mit Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 1999.
Der richtige Ausbildungsplatz. Gem. mit Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 1998.
Berufswahl 98. Gem. mit Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 1997.
Baustoffprüfungen. Cornelsen: Berlin 1997.
Baustoffprüfungen. Arbeitsbuch. Cornelsen: Berlin 1997 (2. Aufl. Baustoffprüfungen. Arbeitsbuch, Prüfanleitungen und Laborberichte. 2002).
Berufswahl 96. Gem. mit Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 1995.
Technologie Hochbau. Fachstufen. Gem. mit Autorenkollektiv. Cornelsen: Berlin 1995.
Berufswahl 94. Gem. mit Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 1993
Berufswahl 94. Linzenzausgabe. Gem. mit Hitschfel. Bertelsmann Club GmbH: Gütersloh 1993.
Berufswahl 92. Gem. mit. Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 1991.
Handbuch Berufswahl 92. Gem. mit Hitschfel. Büchergilde Gutenberg: Frankfurt a.M. 1991.
Bautechnik. Grundstufe. Gem. mit Autorenkollektiv. Cornelsen: Berlin 1990 (4. Aufl. 2009).
Handbuch Berufswahl. Gem. mit Hitschfel. Eichborn: Frankfurt a.M. 1990.
Handbuch der Betonprüfung. Gem. mit Iken und Lackner. Beton: Düsseldorf 1972 (2. Aufl. 1977; 3. Aufl. 1987, 4. Aufl. 1994; 5. Aufl. Gem. mit Iken, Lackner und Wöhnl. Bau + Technik: Ratingen 2003; 6. Aufl. Gem. mit Wöhnl und Breit. Bau + Technik: Ratingen 2012).

Autor*innenauskunft

Aktualisiert 29.01.2020