Filter öffnen

Das »1 : 1« Mentoringprogramm für NRW-Schriftsteller*innen


LITon.NRW Projekte
Das »1 : 1« Mentoringprogramm für NRW-Schriftsteller*innen
2018
Bonn + Düsseldorf
Bergisches Land, Hellweg, Münsterland, Niederrhein, Ostwestfalen, Regio Aachen, Rheinschiene, Ruhrgebiet, Sauerland, Südwestfalen, Westfalen komplett, Rheinland komplett
jährlich
lit. Fort-/Weiterbildung
ganzjährig
Dr. Almuth Voß (Literaturhaus Bonn)
Peter Mandrella (Literaturbüro NRW)
Dr. Almuth Voß
Literaturhaus Bonn e.V.
Bottlerplatz 1
53111 Bonn

Peter Mandrella
Literaturbüro NRW
Bismarckstraße 90
40210 Düsseldorf

Besonders zu Beginn ihrer Laufbahn brauchen Schriftsteller*innen Unterstützung. Sie brauchen Ermutigung so sehr wie den souverän-kritischen Blick auf ihre Arbeit, Rat in künstlerischen und praktischen Fragen, sie brauchen Fürsprache. Für all das wollen wir mit »1 : 1« in NRW den Rahmen schaffen, in dem erfahrene, renommierte Autor*innen ein Jahr lang mit einer Nachwuchsautorin, einem Nachwuchsautor zusammenarbeiten.
»1 : 1« soll die Entwicklung besonders begabter NRW-Nachwuchsautor*innen und ihrer aktuellen Arbeiten fördern. Neben der Betreuung durch den Mentor/die Mentorin finden die Mentees im zuständigen Literaturbüro Ansprache und Unterstützung. Nicht zuletzt mit einer abschließenden, honorierten Veranstaltung, in der die beteiligten zwei Mentees und ihre Mentor*innen die gemeinsame Arbeit vorstellen, verstärkt das Mentoringprogramm die Vernetzung und Bekanntheit der Mentees in der Region und darüber hinaus.
Die besondere Qualität des Modells entfaltet sich in der Freiheit und Flexibilität der Eins-zu-eins-Betreuung: Anders als in zahlreichen Schreibakademien und -werkstätten genießen die Mentees die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Mentorin/ihres Mentors. Austausch und gemeinsame Arbeit folgen weder Studienplan noch Gruppenkonsens, sondern den individuellen Bedürfnissen der Mentees und den Besonderheiten ihrer Schreibprojekte. Die Mentor*innen wiederum sind nicht institutionell eingebunden, sondern allein der Idee der kontinuierlichen persönlichen Betreuung, des verantwortungs- und vertrauensvollen Kompetenztransfers verpflichtet.
Über die Auswahl entscheiden die Mentor*innen in Abstimmung mit dem zuständigen Literaturbüro.
Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Infos zum diesjährigen Mentoringprogramm:

  • Zielgruppe: (Nachwuchs-)Autor*innen in NRW
  • Art der Förderung: einjähriges Mentorat (Vergabeturnus jährlich)
  • Einsendeschluss / Bewerbungsfrist: 31.05.2022
  • Laufzeit: 01.11.2022 - 31.10.2023 (12 Monate)
  • Veranstalter + Mentor*innen:
    Literaturbüro NRW in Düsseldorf: Mentorin Lütfiye Güzel (Genre: Lyrik)
    Literaturbüro NRW Süd im Literaturhaus Bonn: Mentorin Husch Josten (Genre: Roman / Erzählungen)

2021/2022: Daniel Faßbender, Vera Vorneweg
2020/2021: Nora Schramm, Jennifer Segbrecht
2019/2020: Svenja Kretschmer, Eva Zielasko
2018/2019: Lisa Sommerfeldt, Isabella Ayuto

Bewerben können sich in NRW ansässige Autor*innen (Hauptwohnsitz) ausschließlich in Papierform.

Folgende Unterlagen sind dazu in doppelter Ausführung einzusenden:

  • Bio-/Bibliografie (Kurzform; eigenständige Veröffentlichungen sind nicht zwingend erforderlich)
  • Motivationsschreiben (Warum bewerben Sie sich, was erwarten Sie vom Mentoring?)
  • Exposé / detaillierte Beschreibung des Arbeitsvorhabens, das Gegenstand des Mentorings sein soll
  • Arbeitsproben (falls möglich aus dem Arbeitsvorhaben, das Gegenstand des Mentorings sein soll): 10-25 Seiten bzw. eine Auswahl von Gedichten

Pro Ausschreibung ist eine Bewerbung entweder in Bonn oder in Düsseldorf möglich.

Auskunft Veranstalter

Aktualisiert 21.04.2022